Ein Baum aus der Göhrde

Traute Ohlenbusch

Traute Ohlenbusch

Ich bin 1972 in Flensburg geboren,und habe von 1993-96 eine Ausbildung zur Holzbildhauerin an der Werkkunstschule Flensburg gemacht. Seit Anfang 2000 arbeite ich als freischaffende Bildhauerin in Lübeck.

Mir gefällt die Idee, mit vielen Menschen und Gewerken an einem Baum ( wenn auch zergliedert) zu arbeiten. Des weiteren hat die Eiche – in alten Mythen und Sagen als heilig verehrter Baum – in mancherlei Hinsicht ( auch für mich ) eine Sonderstellung inne.
 
Ich habe Lust, mich sprach-/ kulturgeschichtlich mit dem Wort, etymologischen Wortverwandtschaften und ihrer Bedeutung auseinanderzusetzen.

Außerdem finde ich es reizvoll, die ungeheure Vielfalt an Insekten ( bis zu 1000 Arten wohnen in der Krone) inhaltlich und gestalterisch aufzunehmen.
 
Ich freue mich sehr über das Projekt und die ( indirekte) Gemeinschaftsarbeit. Und bin schon ganz gespannt auf den Moment der Zusammenführung der Teile….
 
ohlenbusch@kunsthauer.de
www.kunsthauer.de

zurück

Ein Baum aus der Göhrde